Warum wir den Female Founders Monitor ins Leben gerufen haben

Der Anteil von Gründerinnen in Deutschland beträgt 14,6 Prozent. Klingt ganz schön wenig? Ist es auch. Und auch im internationalen Vergleich sehen die Zahlen zu Startup-Gründerinnen nicht viel besser aus. Im vergangenen Juni haben wir vom Startup-Verband gemeinsam mit unserem Partner Google for Entrepreneurs den ersten Female Founders Monitor (FFM18) Weiterlesen…

Digitale Trends in der Immobilienbranche

Die Immobilienbranche ist mit über 800.000 Unternehmen und ca. vier Millionen Beschäftigen einer der größten Wirtschaftszweige und – gemessen an der Wertschöpfung – eine der dynamischsten Wachstumsindustrien Deutschlands. Lange Zeit hatte die Branche einen traditionellen gar konservativen Ruf, ihr wurde ein großes Aufholpotenzial in diesem Gebiet nachgesagt. Doch die Welten Weiterlesen…

Startups: Wir müssen reden

Sondierungsgespräche, Koalitionsverhandlungen, Talkrunden – unsere Gesellschaft funktioniert, weil wir miteinander reden. Auch in der Wirtschaft ist Kommunikation die treibende Kraft. Umso unverständlicher ist es, dass es Partner gibt, zwischen denen die Kommunikation nur unzureichend funktioniert. Startups und mittelständische Unternehmen zum Beispiel könnten stark voneinander profitieren, wenn sie die Sprachbarrieren überwinden. Weiterlesen…

So können private Autobesitzer die Mobilitätswende aktiv mitgestalten

Deutsche Autos bewegen die Welt. Sie sind zuverlässig, wertbeständig und gelten nicht selten als Statussymbol. Doch während der Rest der Welt verstärkt die Mobilitätswende einleitet, sitzt Deutschland auf dem Beifahrersitz. Warum das führende Autoland bisher den Trend verschläft und welche Rolle dabei das lückenhafte Carsharing-Gesetz von Alexander Dobrindt spielt, möchte Weiterlesen…

#starkefrauenstarkewirtschaft – Wie das Startup-Unternehmerinnen-Netzwerk versucht Frauen zur Gründung eines Startups zu motivieren

Nur 14 Prozent der Gründer sind weiblich (Quelle: deutscherstartupmonitor.de). Auf Investorenseite ist der Frauenanteil sogar noch geringer. Die Gründe dafür sind so vielfältig wie der immense Beitrag, den Frauen für unsere Wirtschaft zusätzlich leisten könnten, wenn es nur mehr Unternehmerinnen gäbe. Es gibt zahlreiche Beispiele, die belegen, dass Unternehmerinnen Unternehmern Weiterlesen…